Simone Visser Simone Visser
St.Pr.St. Seven Mountain Nasty
 
St.Pr.St. Seven Mountain Nasty stammt aus der Zucht von Karl Heinz Hermes, Rheinland. Sie wurde als Fohlen prämiert, ebenso als  2jährige und als 3jährige. Anlässlich der Rheinischen Elitestutenschau 1994 in Aachen rangierte Sie in Prämienklasse I auf "1f" und bekam die Staatsprämie verliehen. Sie feierte viele Schauerfolge und ist eine hervorragende Mutterstute. Sie hat tolle Bewegungen, einen sehr liebenswerten Charakter und ist unkompliziert im Umgang. Aufgrund Ihrer großen Zuchterfolge wird sie im FN Leistungsstutbuch/D geführt. Da ich mit St.Pr.St. Greatest Hit eine tolle, selbstgezogene Tochter von ihr habe, kam der Entschluss, Nasty zu verkaufen. So wechselte sie dann im Jahre 2007, tragend von FS Dior de Luxe, in US-amerikanischen Besitz, wo sie weiterhin erfolgreich zur Zucht eingesetzt wird.

Nasty's Mutter brachte u.a. den gekörten Darino Gold von Dancer, weitere Staatsprämienstuten und stammt aus der Zucht des unvergessenen Hans-Georg Bönniger, Tönisvorst.

Der Vater von Nasty: Catherson Night Safe (Cath. Night Safe) ist Enkel des legendären Bubbly und einer der beliebtesten Ponyhengste in Großbritannien und wirkte ab 1990, von der Fam. Reipen geleast, zwei Jahre im Rheinland. Unter anderem war er 'The Lloyds Bank Supreme In-Hand Champion' anlässlich Royal Bath & West Schau, Supreme Champion auf der National Pony Schau, bei der West Midlands Hengst Schau und New Forest Stallion Schau in GB. Zu seinen gekörten Söhnen gehören u.a. Blagdon Joker, Botleigh Monte-Cristo, Candyman, Cath. Jackpot, Cath. Night Life, Chantre B, Dream Naiad, Littledale Bright Star, Maimorne Nightingale Song, Roxes Headline und Seven Mountain Natan. Zudem ist Cath. Night Safe auch Muttervater der Eliteschausiegerstute, Stutenleistungsprüfungsiegerin und Bundeschampionesse 2002 sowie Bundesvizechampionesse 2003 und Bundessiegerstute im Jahre 2005 FS Dark Magic von FS Don't Worry und ihrer Vollschwester FS Dark Shadow, welche ebenfalls Ihre Stutenleistungsprüfung  gewinnen konnte und zudem zur Eliteschaureservesiegerstute und Bundesvizechampionesse 2003 gekürt werden konnte. Nasty's Tochter 'St.Pr.St. S.M. Derbyna, somit auch aus einer Cath. Night Safe-Mutter, konnte ebenfalls das Bundeschampionat und die Eliteschau für sich entscheiden.

Als Muttervater folgt  mit dem Welsh-Partbred Hengst Eckley von Goudhaantje ein Linienbegründer der, speziell Rheinischen, Reitponyzucht. Eckley, vor seiner Wirkungszeit bei H.-G. Bönniger von G. Hoogen in den Niederlanden entdeckt, galt schon damals als wahres Bewegungswunder. Neben zahlreichen Siegen auf Pferdeleistungsschauen, begeisterte er die Zuschauer bis ins hohe Alter durch seine spektakulären Trabbewegungen als Auktionstraber und ist als Vererber nicht nur als Muttervater der gekörten Hengste Valesco von Valentino, Varello von Valentino, Very Important von Valentino, Vilas von Valentino, Darius von Dandy bekannt. Als Mutter-Muttervater steht er zB bei den gekörten und bekannten Hengsten Flying Dream, Derano, Golden Dancer, FS Pavarotti, Pan Tau B, Golden Moonlight im Pedigree in dritter Generation.

Ein Trakehner Schimmelhengst Viertakt v. Rosenberg aus einer Englischen Vollblutstute v. Zuccharello xx  - Volvic xx, geboren 1966 und aus der Zucht der Kurhessischen Hausstiftung, Gutsverwaltung in Schmoel, folgt in Nasty's Pedigree in dritter Generation. Sein Vater Rosenberg, ebenfalls ein Trakehner Schimmel, konnte einige weitere gekörte Hengste stellen wie z. B. Astronaut, Tannenfels, Vektor, Sascha etc.

Mit Hartung v. Ilmengrund - Altan steht in vierter Generation ein weiterer Trakehner Hengst in den Ahnen, der auch seine Hengstleistungsprüfung gewinnen konnte. Er ist u. a. Vater der gekörten Hengste Honduras, Markasit, Symbol, Pyrop und Padparadscha. Hartung ist zudem auch Muttervater der gekörten Trakehner Hengste Sokrates von Patron, Mark von Donauwind, Atoll von Halali, Testarossa von Pasteur xx, Pondor von Mandant, Perkunos von Flugwind und des Rheinländer Hengstes Perrido von Polydor.