Simone Visser Simone Visser
Chocolate Dream
 
"Dreamy" stammt aus der gemeinschaftlichen Zucht von D. Posselt und mir und gelangte nach Auflösung dieser Zuchtgemeinschaft in den alleinigen Besitz von D. Posselt. Diese schicke, blutgeprägte Stute gleicht enorm ihrer Mutter und ist ein sehr ausgeglichenes, verschmustes und umgängliches junges Pferd, auf dessen Zukunft wir sehr gespannt sind.
 
Ihr Holsteiner Vater Conteur von Contender war Prämienhengst seiner Körung, erzielte 2001 das höchste Ergebnis im 30-Tage-Test von Adelheidsdorf und absolvierte dort auch den 70-Tage-Test als Reservesieger. Er war mehrfacher Finalist bei den Bundeschampionaten und später bis zur Klasse S im Dressursport erfolgreich und qualifizierte sich u.a. auch zum Nürnberger Burgpokal. Viele seiner Nachommen sind ebenfalls sportlich bereits in der Schweren Klasse angekommen. Zudem ist Conteur Vater von derzeit 13 gekörten Söhnen und tritt auch immer wieder als Lieferant erstklassiger und hoch bezahlter Auktionspferde auf.
 
Sein Vater Contender ist der erfolgreichste lebende Vererber Deutschlands, primär über höchst erfolgreiche Springpferde, aber stets auch auffallend durch besondere Grundgangarten und Rittigkeitswerte. Die Mutter des Conteur brachte noch die Tochter Bravo (v. Reichsgraf), ihrerseits Mutter der gekörten Hengste Contendro I und II v. Contender, Cassito (v. Cassiano) und Caretano (v. Caretino). Sie ist Tochter des selbst sporterfolgreichen Rasputin, der engmaschig auf den Linienbegründer Ramzes AA ingezogen ist und hinsichtlich seiner Vererbung besonders vielseitig war.
In vierter Generation tauchen der Vollblüter Tin Rod xx und nochmals Ramzes AA auf. Insgesamt findet sich der legendäre Ramzes AA viermal im Pedigree von Conteur. Er hat im Stamm 104 a, dem Conteur entspringt, schon von jeher eine führende Rolle gespielt. Aus dieser Linie gingen schon rund 60 gekörte Hengste hervor, darunter die bekannten Vererber Aldan, Capitano, Carneval, Celano, Corland (NL), Corretto, Landego, Landetto (BEL), Laurin, Leuthen I und II, Lonely Boy (Ldb. Redefin) sowie die internationalen Spitzenpferde Retina/Fritz Thiedemann, Athlet und Corlanda/beide Willi Melliger (SUI) und Athletico/Ludger Beerbaum hervor. Leistungsbeständigkeit ist hier seit vielen Generationen fest verankert!
 
Mütterlicherseits stammt Chocolate Dream aus einer reinen Englischen Vollblutlinie,was Sie züchterisch später einmal sehr begehrt und Besonders machen wird. Muttervatter ist der mehrfache Champion Lavirco xx, der bei 8 Starts sechs Siege und zwei zweite Plätze einheimste und somit auf eine Lebensgewinnsumme von 1.455.000 DM und einem GAG von 101,5 kg kam. Lavirco xx war Derbysieger, Galopper des Jahres 1996 in Deutschland und lange Zeit bestes europäisches Rennpferd seiner Zeit. Auch sein Pedigree ist äußerst wertvoll, ist er doch ein Sohn des überaus erfolgreichen Königsstuhl xx, der über den bedeutenen Dschingis Khan xx auf den großen britischen Vererber Tamerlane xx zurück geht, dieser widerum Vater des in Hannover hoch geschätzen Vererbers Shogun xx (Shamrock als Shogun xx Sohn unter Matthias Baumann gehörte z. B. 1988 zum Goldmedaillenteam in Seoul, ein weiterer international erfolgreicher Shogun xx Sprößling war z. B. Sir Lennox unter Nicole Uphoff und ferner ist das Olympiadressurpferd Lancet unter Emma Hindle aus einer Shogun xx Mutter), der in Holstein sehr geschätzte Marlon xx und z. B. des erfolgreichen mehrfachen Champions Alpenkönig xx.
 
In 3. Generation folgt mit Esclavo xx ein Northern Dancer xx-Enkel. Dieser war 2jährig (!) Galopper des Jahres 1978, Championmeiler und Champion der Vaterpferde der Zweijährigen 1985 und lieferte auch für die Warmblutzucht bedeutende Söhne wie Oldtimer xx (Hengststation Böckmann), Laudator xx (PB Rheinland) und Kubrick xx (PB Oldenburg).
 
Als Vater in vierter Generation steht der bewährte Galopper des Jahres 1980: Nebos xx, gefolgt vom großartigen Frontal xx, welcher in der Vollblutzucht mehrere Derbysieger stellte und auch in der Warmblutzucht erfolgreich Bedeutung finden konnte.